Dienstag, 12. Juli 2016

Die Traumhochzeit

 
Es war immer der Wunsch meines Sohnes Nils und seiner Partnerin Julia, eine richtig tolle Traumhochzeit zu feiern, mit romantischer kirchlicher Trauung, schicker Location und leckerem Essen, mit DJ und ein paar spannenden Events. 
Mach das bloß nicht, redeten wir mit Engelszungen auf ihn ein. Nicht so viel Gewicht auf einen Tag. Nachher hast du eine Migräne oder eine Magen- und Darmgrippe, oder zumindest einen Pickel auf der Nase.
Doch Nils war sich in seinen Hochzeitsvorstellungen ganz sicher – schon allein, um sich gegen die eher improvisierten Hochzeiten seiner Brüder abzuheben.
Und dann wurde es tatsächlich eine sehr wohl überlegte und geplante Hochzeit, die aber unglaublich lustig und aufregend war. Und für die beiden wurde es, was sie sich immer gewünscht hatten: Ein ganz herausragender Tag in ihrem Leben.
Ich habe beim Fotoshooting noch mitfotografiert, als es dann aber lebendig und aufregender wurde, habe ich das Fotografieren irgendwie vergessen. Ein gutes Zeichen … und gleichzeitig schade… Aber es wird ja wohl jemanden geben, der diese Momente festgehalten hat – hoffe ich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen