Montag, 1. Juli 2019

Sommerferien



Das Klima hat sich tatsächlich verändert, überlegt mein Sohn. Diese brennend heißen Sommer kennt er nicht aus seiner Kindheit. Da hat es selten in den Sommerferien schönes Wetter gegeben, und regelmäßig sind wir den deutschen Sommern nach Italien oder Südfrankreich entkommen, um Sonne zu tanken.
Meine Kindheitserinnerungen sind anders, sind tatsächlich diese heißen Sommer, wie wir sie jetzt haben, meine Mutter, die sich ins Haus zurückzog, weil sie die Hitze nicht ertragen konnte – ich barfuß bis in den späten Abend hinein im Garten, Federballspielend mit meiner Schwester.
Erinnerungen verschieben sich – schwer zu sagen, wie es wirklich war.
Ich habe in dieser heißen Nacht wenig geschlafen, habe schon wieder einen Sonnenbrand im Gesicht, weil ich es nicht für nötig gehalten habe, mich einzucremen. Wenn ich mir etwas wünschen könnte, würde ich es mir ein wenig kühler wünschen – und endlich auch mal Regen – aber nur nachts zwischen 23 und 5.00 Uhr. Aber eigentlich mag ich diese heißen Sommer … nur eben nicht soooooo heiß!
Ich verabschiede mich mit diesem Post in die Sommerferien, wünsche allen Schülern und Lehrern, die noch zur Schule müssen, dass sie das Schuljahr bald geschafft haben, und allen anderen Lesern einen schönen Sommer. Ich melde mich Ende August wieder bei euch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen