Donnerstag, 14. Mai 2015

Damals…


Zwei Freundinnen von mir werden in diesem Jahr 70. SIEBZIG! Das ist eigentlich unfassbar. Aber ich bin so froh, dass es ausgerechnet diese beiden Frauen sind, die mich auf eine Zehnerzahl im Geburtstag vorbereiten, die mir erst mal unvorstellbar alt erscheint. Diese Frauen sind nämlich total klasse, klug, offen, warmherzig,  tolerant – sie machen Mut, älter zu werden.
Auf der Suche nach einer Geburtstagskarte für sie resigniere ich fast. Sie soll etwas Besonderes sein. Nicht dieser typische Blumenkranz vor einem Holztor- oder Fußspuren im Sand-Karte, schon gar nicht eine Karte mit diesen frommen Sprüchen „Sorge dich nicht, lebe“ oder „Das Eigentliche ist für den Menschen unsichtbar“…
Endlich finde ich eine Karte, die passt. Ein VW-Bulli mit bunten Blumen und Luftballons, AKW-nein-danke -Stickern, Peace-Zeichen und Frauenpower-Aufklebern.
Mangels Alternative kaufe ich für beide Freundinnen die gleiche Karte.
Der Verkäufer ist überrascht. „Ich habe die  bestellt“, sagt er. „Und meine Frau sagte noch: Du immer mit deinem VW-Bulli. Sowas kauft doch kein Mensch.“
„Und ich kaufe sie jetzt gleich zwei Mal“, sage ich. „Das ist ja ein guter Schnitt.“
Er nickt.
„Das ist ja auch unsere Generation“, sage ich. „Flower Power, und diese alten Bullis.“
Er nickt wieder. Und nun wird er richtig gesprächig.
„Wir hatten einen blauen VW Bulli. Bis Griechenland sind wir damit gefahren.“
„Wir waren mit einem alten Hanomag Richtung Nordkap unterwegs. Weiter als Hammerfest haben wir es aber nicht geschafft“, erzähle ich.
Und plötzlich schwelgen wir in der Vergangenheit. Wie war das noch, als die Telefone noch grün waren und eine Wählscheibe hatten. Als die Pullover noch selbst gestrickt wurden, und die Cordhosen so eng abgenäht wurden, dass man die Knie nicht mehr knicken konnte.
Wir reden, lachen, staunen, erinnern uns.
Ob die Zeiten besser oder schlechter waren? Keine Ahnung. Ist doch egal. Es war unsere Zeit. Das allein genügt.

Und hier mal ein Foto aus einem alten Album. Ich bin die Frau ganz links.

Kommentare:

  1. Herrlich. Solche Fotos habe ich auch noch.
    Und der süße Typ unten rechts wäre eindeutig meiner gewesen damals. Was macht er heute?
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ne, solche Sprüche brauchen wir tatsächlich nicht,
    liebe Jutta,
    sondern genau solche 'Das war unsere Zeit' mit Pep, Farbe und Flower Power :-)

    Und ich sende dir schon mal einen grossen Luftballonsstrauss (den du gern weitergeben kannst an die zwei Jubelfrauen),
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. PS. Entschuldigung Annette:
    Jetzt habe ich doch glatt Jutta anstelle deines Namens geschrieben :(
    Ich glaube, Juttas 'süsser Typ unten rechts' hat mir etwas den Kopf verdreht. Oder vernebelt...
    Und die Frau links aussen habe ich sofort erkannt - sie hat sich nicht verändert :)
    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Alles gut, Hausfrau Hanna. Ich freue mich über eure Kommentare. Und den Typen unten links habe ich aus den Augen verloren. Auch das ist das Leben.

    AntwortenLöschen
  5. Früher war es vielleicht nicht besser, aber anders. Und das war manchmal ziemlich gut. Finde ich. Berührender Text, danke dafür!

    AntwortenLöschen