Freitag, 3. Januar 2020

Ein guter Anfang



Kaum hat das neue Jahr angefangen, füllen sich bereits die ersten Termine auf dem noch so jungfräulichen Terminkalender. In diesem Jahr werde ich nicht mehr so viel zu Lesungen unterwegs sein, aber meine Lesungen nach Österreich sind schon bis ins Jahr 2021 geplant.  Vom 20. - 24. 4. 2020 kurve ich wieder quer durch das Land, außerdem haben wir den Zeitpunkt vom 19.-23.4. 2021 für eine Lesereise fixiert. Wer mich in dieser Zeit buchen möchte, wendet sich bitte an die Kulturagentur Eibl&Eibl.
Außerdem werden natürlich auch im kommenden Jahr einige Bücher von mir erscheinen. Eins davon bereits Ende Februar, nämlich „Die Hufeisenranch – Band 3“. Meine liebe Kollegin Anne Scheller hatte die beiden ersten Bände übernommen, der dritte Band dieser Serie ist nun von mir. Es ist ein Buch über das Mädchen Polly, ihr Pferd Smoky und ganz viel Natural Horsemanship. Wen es interessiert, der kann sich hier noch mehr Informationen holen.
Ansonsten bin ich zwar arbeitsreich, aber doch ganz lustig ins Neue Jahr gekommen. Auf dem Campingplatz meines Sohnes im Spreewald war ich zum Arbeiten verplant, musste Enkelkinder hüten, Getränke ausschenken, Saunaaufgüsse vorbereiten, Sektgläser verteilen – und mich ein paar Tage später sogar als Zimmermädchen beim Mobilheimeputzen bewähren. Aber gefeiert habe ich auch – und Spaß gemacht hat es ebenfalls!

Keine Kommentare:

Kommentar posten