Dienstag, 14. Juni 2016

Lesung in Marsberg


Die 6 c der Sekundarschule in Marsberg hatte echt bemerkenswerte Aktionen gestartet, um mich zu einer Lesung einladen zu können. Sie hatten in den Pausen einen Kuchen- und Waffelverkauf gestartet, und das erarbeitete Geld für die Lesung zur Seite gelegt. So viel Eigeninitiative fand ich echt rührend. Aber die Schüler hatten mein Buch „Im Chat war er noch so süß“ in der Klasse gelesen, und sie hatten so viele Fragen an mich.

Und so war natürlich auch die Lesung für mich etwas ganz Besonderes und durch den kleinen Kreis der Klasse auch ganz persönlich. Ich wurde abgeholt, es warteten Kaffee und Hörnchen auf mich, ich hatte ganz ungewöhnliche private und berufliche Fragen zu beantworten, und auch die Bezahlung erfolgte in bar aus der Klassenkasse. 

Ich hoffe, es hat euch genauso Spaß gemacht wie mir – ich danke euch jedenfalls herzlich für die Einladung und grüße nach Marsberg. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten