Montag, 20. Juni 2016

Wie lernt man eine Sprache


Geschichten zum Sprachen lernen interessieren mich immer, schließlich lerne ich selbst gerne Sprachen. Aufmerksam höre ich zu, wie die Lehrer in Polen von ihrem Deutsch-Lernen erzählen.
Ein Lehrer liebte Zeichentrickfilme, doch im damals noch sozialistischen Polen gab es nur eine einzige Serie. Dann kam die Wende, und plötzlich war auch das polnische Fernsehen voll mit lustigen deutschen Zeichentrickfilmen – die er allerdings nicht verstand. Fasziniert saß er auf dem Sofa und starrte auf den Bildschirm, seine deutschsprachige Oma dicht an seiner Seite, die immer wieder übersetzen musste. Der Wunsch, diese Filme verstehen zu können, war so groß…
Dann diese andere Geschichte einer Lehrerin, die von einem Onkel ein deutsch-polnisches Wörterbuch geschenkt bekam. Ein anderer Verwandter schickte anschließend regelmäßig die Bravo nach Polen. Die Lehrerin erinnert sich an diese bunte, aufregende Zeitschrift, die so ganz anders aussah und roch als alle Zeitschriften, die es in Polen zu kaufen gab. Wort für Wort macht sie sich an die Arbeit, die Artikel zu übersetzen. Die Zeitschrift wandert anschließend durch die ganze Klasse, dann weiter durch die Schule…
So motiviert schafft man es, eine Sprache zu lernen, die man anschließend auch noch an seine Schüler weiter gibt.

Wahnsinn, oder? 

Keine Kommentare:

Kommentar posten