Sonntag, 21. August 2016

Ich spinne wieder



Kinder, jetzt guckt euch doch mal meine neuste Errungenschaft an! Wahrscheinlich denkt ihr jetzt: Oh Gott, wie ist die denn drauf? Solche klobigen Dinger. Aber hej, es sind Spinningschuhe –  und dazu noch die ersten meines Lebens. Lange habe ich mit mir gerungen, ob ich sie mir wirklich kaufen soll. Schließlich sind sie nicht so billig – und ich gehöre nicht zu den Sportlern, die zu jeder Sportart auch die passenden Schuhe und Klamotten brauchen. Aber jetzt, nach zwei Jahren Spinning wollte ich endlich wissen, ob man tatsächlich anders mit diesen Schuhen fährt.
Leider kann ich sie erst am Dienstag testen – da ist wieder Spinning-Kurs – aber ich freue mich total drauf.
Danke auch an den netten Menschen von Youtube, der mir gezeigt hat, wie ich die Cleats unter die Schuhe schraube. Seitdem weiß ich auch, dass diese Metallplatten Cleats heißen.
Mein nächster Traum wäre ein Trekkingbike … aber bald ist ja wieder Weihnachten. 

Kommentare:

  1. Liebe Annette,
    mein Bruder ist ein begeisterter "Spinner", bei ihm habe ich das erste Mal solche Schuhe gesehen. Auf jeden Fall rutscht man damit nicht von den Pedalen ab, wenn man in schnellem Tempo auf dem Rad unterwegs ist. Richtig unterwegs ist man ja nicht, aber es fühlt sich wohl so an. Viel Spaß beim Spinnen,
    herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annette,
    Spinning ist zwar nicht meins, aber ich war ja jahrelang Triathletin und entsprechend Rennradfahrerin. Mit eben solchen Schuhen. Du wirst begeistert sein! Denn richtiges Radfahren (und das wird beim "Spinnen" nicht anders sein) heißt nicht nur treten, sondern treten und ziehen. Du benutzt deine Muskeln in Zukunft völlig anders, du wirst mit dem einen das Pedal nach unten drücken und mit dem anderen Fuß das gegenüberliegende Pedal nach oben ziehen. Und richtig rund laufen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Ausprobieren.
    Übrigens: diese Schuhe sind vor allem am Berg eine Riesenhilfe, wenn man nämlich die Pedale ziehen kann, bewältigt man auch die steilsten Berge ;-)

    Alles Liebe
    die Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin echt gespannt. Wahrscheinlich habe ich Mittwoch total Muskelkater. Und Jutta - ich bin echt beeindruckt von deinen Sportleistungen!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annette, die sportlichen Aktivitäten in diesem Ausmaß liegen aber tatsächlich schon etliche Jahre zurück. Meinen letzten Wettkampf habe ich vor rund 20 Jahren absolviert :-) Heute lasse ich es sehr viel gemütlicher angehen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ohne Klicks kein richtiges Radfahren. So einfach ist das und gilt auch fürs Indoor Cycling. Du wirst deine neuen Fahrrad-Schuhe LIEBEN.
    Grüessli
    Bea

    AntwortenLöschen