Donnerstag, 26. Januar 2017

Erste Schullesung in Gotha

 

Und nun geht es auch schon los mit den Schullesungen. Die Klasse 3 b der Ludwig-Bechstein-Grundschule hatte mich zu sich eingeladen. Eine kleine Schülergruppe empfing mich bereits auf dem Schulhof, damit ich mich nicht in dem großen Schulgebäude verirrte. 
Ich las drei verschiedene Passagen aus dem Buch „Überfall auf das Juweliergeschäft“, und nach jeder Sequenz gab es ein paar kleine Spiele dazu. Dabei spielte auch der Buzzer (siehe Foto) eine wichtige Rolle. Er erobert eigentlich immer jedes Schülerherz, und wenn die Schüler zuletzt noch Möglichkeiten haben, Fragen an mich zu stellen, lautet die erste Frage meist: „Wo kann man diesen Buzzer kaufen?“ und die zweite Frage: „Wie teuer ist er?“  Erst nach einer ganzen Weile kommt dann auch mal jemand auf die Idee, zu fragen: „Was inspiriert Sie beim Schreiben!“ (Ehrenwort – das fragen Schüler der Grundschule tatsächlich!)
Ich habe mich in dieser netten und interessierten Klasse sehr wohl gefühlt und grüße Frau Hofmann und ihre Gruppe ganz herzlich. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten