Dienstag, 22. Dezember 2015

Fröhliche Weihnachten


Noch ist es nicht Weihnachten  - auch für mich nicht. Denn morgen muss ich mich noch zu einer ambulanten OP ins Krankenhaus begeben, damit der Knoten in meiner Brust entfernt und untersucht werden kann. Keine Angst, der Termin war keine taktlose Idee der Ärztin. Ich habe ihn selbst gewählt, weil ich dachte, ich kann mich dann in der Weihnachtszeit ein bisschen ausruhen. 
Ich wünsche euch allen eine fröhliche oder besinnliche, stille oder lustige Weihnachten, ganz wie es für euch passt.
Was die Kalorien in den Tagen betrifft, habe ich jetzt einen guten Spruch gehört: Es kommt nicht darauf an, was man in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr isst, sondern in der Zeit zwischen Neujahr und Weihnachten.
In diesem Sinne lasst euch die Plätzchen nicht vermiesen. Alles Gute euch, und fröhliche Weihnachten.  

Kommentare:

  1. Das wünsche ich dir auch, Annette, und ich drücke die Daumen für ein gutes Ergebnis.

    Christa

    AntwortenLöschen
  2. ...ich wünsche dir ein gutes Ergebnis, liebe Aneette,
    und ein frohes und hoffnungsvolles Weihnachtsfest,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ganz herzlichen Dank für eure guten Wünsche.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Schwester hatte vor ca. 20 Jahren die Diagnose Brustkrebs. Ich habe sie ins Krankenhaus begleitet mit dem Gefühl, ich führte sie zum Schafott. Sie selber fühlte sich wohl auch so. Der Chirurg in Hannover hat brusterhaltend operiert. Mit Erfolg. Und deshalb, nur Mut, die ärzliche Kunst ist heute noch viel besser als vor 20 Jahren.

    Ich wünsche allen ausruhende, stressfreie Weihnachtstage.
    Kalinka

    AntwortenLöschen
  5. Danke euch allen. Ich habe die Biopsie erst mal gut überstanden. Das Ergebnis bekomme ich erst im neuen Jahr ...

    AntwortenLöschen