Montag, 28. Dezember 2015

Starwars und der ganze Hype


Heiligabend. Sohn Nils war so nett, mich in die Kirche zu begleiten. Es ist noch Zeit bis zum Gottesdienst, und wir unterhalten uns leise.
Ich: Sag mal, warst du eigentlich auch schon in diesem neuen Star-Trek-Film?
Nils: Oh Mama, sag das NIEMALS, bitte! Damit verrätst du, dass du überhaupt keine Ahnung hast! Es ist Star-Wars und nicht Star-Trek.
Ich: Naja, so lange wie ich nicht „Raumschiff Enterprise“ sage…
Nils: Bitte Mama! Raumschiff Enterprise IST Star-Trek.
Ich: Oh, tut mir leid. (nach einer Weile) Ist Star-Wars dann dieser Film über die Männer mit den Kreisen auf der Stirn.
Nils: Oh Gott, nein! Das ist Star-Gate.
Ich: Und bei welchem Film fliegt diese Telefonzelle durchs Weltall?
Nils: Das ist Doktor Who. Bitte Mama, lass es einfach. Du hast wirklich keine Ahnung.

Okay, ich gebe zu, ich habe wirklich keine Ahnung. Noch nie ist es mir gelungen, einen dieser Filme länger als fünf Minuten zu ertragen. Und ehrlich, die Personen darin erinnerten mich immer an Mutationen aus der Augsburger Puppenkiste. Aber ich will jetzt auf keinem Fall  die Augsburger Puppenkiste beleidigen…


Keine Kommentare:

Kommentar posten