Samstag, 15. Oktober 2016

Grüße aus Österreich


Endlich grüße ich euch aus dem Land der Dirndl, der Geranien und der Zwiebelturmkirchen. Ehrlich, so ein ganz ganz bisschen finde ich immer, dass Österreich wie eine Fototapete aussieht, aber ich weiß natürlich, dass das nicht an Österreich liegt, sondern an der Fototapete…
Ich bin unheimlich erleichtert, dass ich diese Lesereise diesmal antreten kann. Im Frühjahr hatte mir eine Agentur schon mal eine perfekte 10-tägige Lesereise durch Österreich organisiert, und dann musste ich schweren Herzens absagen, weil sie in die Bestrahlungszeit meiner Krebserkrankung fiel. Jetzt war die Agentur vorsichtiger, hatte nur drei Tage geplant, und schon sah es wieder so aus, als wenn ich absagen müsste. Aber nun ist es mir doch möglich, mich nun auf die weite Reise zu machen.
Es tut mir gut, rauszukommen. Das Wetter ist toll, und wenn ich erst mal die nervigen Radiosender von NRW hinter mir gelassen habe, kommt auch das Autofahren gut in Schwung.
Montag beginnt meine Lesung in Wien. Zwei Tage habe ich mir für die Fahrt gegeben. Erste Station heute ist Grieskirchen, ziemlich dicht hinter der deutschen Grenze. Ich genieße den Bummel durch die kleine hübsche Stadt. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten