Donnerstag, 6. Oktober 2016

Herbst



An einem leuchtenden Herbsttag hat sein Körper diese Erde verlassen. Es ist ihm schwergefallen, zu gehen. Unsere Tränen wünschen ihm alles Gute für die letzte Reise.
Die Zeit zwischen Tod und Begräbnis ist eine offene Wunde.  

Kommentare:

  1. ...herzliches Beileid,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. "Blumen schienen von allen Seiten herbeizudrängen und sich so schnell über die dunkle Grube zu stellen, dass man meinen konnte, der schwarze Mund der Erde habe sich nur aufgetan, um Blumen zu sagen, tausend Blumen."
    Der Totengräber - R.M. Rilke

    AntwortenLöschen
  3. Ach Annette. Ich denke ganz fest an dich. Und umarme dich aus der Ferne.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Ich denk an dich und deine Familie, Annette. Ich weiss, dass ihr euch gegenseitig durch diese schwierigen Tage tragen werdet.
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Mein herzliches Beileid, liebe Annette. Hoffentlich können dich die vielen schönen Erinnerungen und die Dankbarkeit über diese schwere Zeit trösten. Ich wünsche dir alles Liebe und schicke dir eine Umarmung.
    Nikola

    AntwortenLöschen
  6. Euch allen einen ganz lieben Dank. Ich bin froh, dass ihr an mich denkt.

    AntwortenLöschen