Donnerstag, 23. November 2017

Weiter durch Österreich



„Bramberg am Wildkogel“ heißt die nächste Station meiner Österreichreise. „Wildkogel“ hört sich schon ziemlich dramatisch an, finde ich. Wie wild und schneebedeckt die Landschaft aussieht, kann ich aber zunächst nur erahnen, denn die lange Fahrt von Wien bis dahin führt mich zuletzt durch Nebel und Dunkelheit, und ich schlage drei Kreuze, als ich heile angekommen bin. Erst am nächsten Morgen sehe ich diese unglaublichen schneebedeckten Berge, die im Sonnenlicht glitzern. Ich bin echt beeindruckt.

Die Schüler sind unglaublich aufmerksam und freundlich und haben viele kluge und interessierte Fragen. Ich lese aus meinem neuen Roman „See you“ und als ich ihn zuletzt der Schulbücherei schenke, gibt es spontan zahlreiche Voranmeldungen.
Ein bisschen Zeit habe ich, die Landschaft zu genießen, dann hüllt mich der Nebel erneut auf der Weiterfahrt ein. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten