Montag, 27. November 2017

Kirchhundemer Lesetage eröffnet

 
Tapfer überquere ich die schneebedeckten Berge und kurvenreichen Täler des Sauerlandes, um hier in der Ortschaft Kirchhundem für vier Tage an verschiedenen Schulen zu lesen. In Kirchhundem haben die Lesetage bereits eine zehnjährige Tradition, und da ich die erste Autorin war, die diese Lesetage vor zehn Jahren eröffnete, hat man mich nun auch zum zehnjährigen Jubiläum wieder eingeladen. Ich  freue mich auf ein Wiedersehen mit den Organisatoren Bärbel und Theo Schulte, mit denen mich bereits eine liebe Freundschaft verbindet.

Wie immer ist die Eröffnungsfeier toll organisiert, Schüler singen und musizieren, einige Reden werden gehalten, und ich präsentiere meinen neuen Roman.
Unbedingt erwähnen muss ich noch eine nette Modenschau, in der Kinder ihr Lieblingsbuch und damit auch die Protagonisten des Buches darstellen. Hier treffe ich auf Pipi Langstrumpf, dem Räuber Hotzenplotz und viele andere Buchgestalten. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten