Sonntag, 1. Januar 2012

Neujahr


Je älter man wird, desto seltener gibt es Dinge, die man noch nie erlebt hat. Aber an einen Neujahrsmorgen ohne Neujahrspaziergang kann ich mich nicht erinnern. Doch heute regnete es so gruselig in gleichmäßigen langen Bindfäden, dass wir es bei einem ausgiebigen Frühstück beließen.
Das Jahr endete schön und gemütlich mit gutem Essen und guten Gesprächen und genauso begann es.
Nun freue ich mich auf den Alltag.

Keine Kommentare:

Kommentar posten