Mittwoch, 25. Januar 2012

Sandie, meine Protagonistin

Das Schreiben meines neuen Klar-Romans zum Thema „Das erste Mal“ hat noch Zeit. Erst im September muss ich ihn fertig haben.
Es ist immer gut, Zeit zu haben. Dann kann ich hoffen, dass sich die Personen von selbst bei mir einfinden.
Und so ist es auch.
Ahnungslos sitze ich beim Zahnarzt und blättere in einer Zeitschrift herum. Und wummm - da ist sie: Sandie - die Hauptdarstellerin meines Romans. Ungeschminkt und mit einer bequemen Jogginghose. Sie grinst mich an - mit breitem Mund von einem Ohr zum  anderen.
Ich überlege, die Seite heimlich aus der Zeitschrift zu reißen. Aber das traue ich mich nicht.
Es ist Gott sei Dank eine aktuelle Zeitschrift, und so kaufe ich sie auf dem Rückweg.
Sorgfältig schneide ich Sandie aus und klebe sie in mein Notizheft. Sie wird eine Militärhose tragen. Um mir das zu verdeutlichen, drucke ich mir noch einige dieser Hosen aus und klebe sie daneben.
Wäre schön, wenn mir nun auch noch Marcel über den Weg laufen würde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten