Mittwoch, 18. Januar 2012

Unterrichtsprojekt "Das Diebesnest"

In der letzten Woche habe ich von einem tollen Unterrichtsprojekt erfahren, von dem ich unbedingt kurz erzählen möchte. Die Hermann-Runge-Gesamtschule in Moers hatte nämlich meine differenzierten Lektüren „Das Diebesnest“ im Unterricht gelesen und ein aufwändiges Projekt dazu gestaltet.
Alles begann damit, dass die Schulleiterin der Schule meine Bücher in einer Jahrgangsstufenkonferenz vorstellte, eine Lehrerin diese Idee aufgriff und die Lektüren mit ihrer 5. Klasse im Unterricht las. Sie verteilte verschiedene Leseaufgaben und forderte die Schüler auf, Leserollen zu gestalten, die sich an den Hauptpersonen Jamal, Elsa und Nim orientierten. Diese Leserollen dienten den Schülern auch zur gegenseitigen Präsentation. 


Die genaue Planung und Durchführung der Stunden ist im Deutschmagazin des Oldenburg-Verlages dargestellt, darum will ich jetzt nicht allzu viel verraten. 
An den wunderschönen Fotos ist jedenfalls zu erkennen, dass die Schüler ungemein kreativ waren.


Übrigens hatte auch ich einen lebendigen Kontakt über ein Forum zu den Schülern, das der Careline-Verlag extra eingerichtet hatte.
Mein Dank gilt Frau Krüsmann und Frau Spitzlay für die tollen Ideen und die Bereitstellung des Materials. 



Kommentare:

  1. die leserolle auf dem letzten bild hat meine banknachbarin gemacht. mein klasse hat an diesem projekt teilgenommen und ich wollte noch schnell sagen wie toll ich "das liebesnest" finde.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Jan!
    Das ist ja nett, dass du dich meldest. Ich fand euer Projekt ganz spannend. Und danke für deine liebe Rückmeldung zu meinem Buch.
    Viele Grüße an deine ganze Klasse

    AntwortenLöschen