Mittwoch, 18. Dezember 2013

Ein Schmunzelstein zur Erinnerung




Wisst ihr, was ein Schmunzelstein ist? Ich wusste es bisher nicht. Es ist ein selbstgemachter kleiner Stein aus Ton, der einen immer an etwas oder jemanden erinnern soll.
Ich bekam heute von der Buchprojekt-Gruppe der Hermann-Schmidt-Schule so einen Stein geschenkt. Dabei hätte ich diese aufregende Zeit mit diesen besonderen Schülern sowieso nicht vergessen.
In der neuen Gruppe, die ich gestern und heute geleitet habe, ging es um das Thema „Frühe Schwangerschaft“. Einige Mädchen hatten schon ihre ersten Frauenarztbesuche hinter sich, um sich über Verhütung zu informieren. Sie erzählten sehr offen darüber. 
Überhaupt hatte sich eine recht große Gruppe an Schülern eingefunden, um das Buch „Aber ich bin doch selbst noch ein Kind“ mit mir zusammen zu lesen und szenisch darzustellen. Diese Gruppe war noch motivierter, konzentrierter und aktiver als die Gruppe der Vortage, und so erarbeiteten wir uns tatsächlich das gesamte Buch. Immer wieder konnten wir verschiedene Szenen spielen oder in einfachen Lesetexten lesen, sodass wir einen großen Plot hatten, den wir den anderen heute vorspielen konnten.
Als sich eine große Zuschauergruppe im Musikraum einfand, waren alle furchtbar aufgeregt und schnatterten wie die Hühner – und echt, das war richtig ansteckend. Trotzdem hat alles richtig gut geklappt und wir haben einen großen Applaus bekommen.
Ich war total stolz auf meine Truppe und werde den Stein ab jetzt immer in meiner Lieblingsjacke tragen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten