Sonntag, 10. Juli 2011

Verlagsfest

30 Jahre Verlag an der Ruhr feierte der Verlag gestern in der Stadthalle in Mülheim und hatte viele Verlagsmitarbeiter, Autoren und Freunde eingeladen. Es war ein lustiges und buntes Treiben, und ich traf viele liebe Menschen wieder, mit denen ich gerne zusammen arbeite.
Gott sei Dank war ich noch vor dem Essen mit meiner Rede dran. Die Redakteurin der Sekundarstufe kündigte mich lustig an und las dabei verschiedene Schülerrückmeldungen zu meinen Büchern vor. Das war wirklich witzig. 
Meine Rede kam gut an, und ich kriegte danach das erste Exemplar meines Buches, die Jubiläumsausgabe. Das war ein cooles Gefühl. Danach konnte ich das leckere Essen umso mehr genießen. 
Ein schöner Höhepunkt des Abends war Elli Erl, eine Sängerin, dir vor einigen Jahren mal bei Deutschland sucht den Superstar gewonnen hatte. Sie hatte für den Verlag an der Ruhr das Buch "Gecastet" geschrieben, das in der KLAR-Reality-Reihe erschienen ist.

Nachts, als ich im Hotel ankam, gab es doch einen Wehmutstropfen.
"1:0 verloren", rief mir der Mann an der Rezeption entgegen. "Deutschland ist raus."
Och Manno!

Kommentare:

  1. Liebe Annette,
    wie schön, dass deine Rede gut ankam und du das Verlagsfest richtig geniessen konntest!

    Schicke dir liebe Grüsse,
    mirjam

    PS: Was hast denn jetzt angezogen? Ja, ich bin neugirig *g*

    AntwortenLöschen
  2. Haha, die Frage ist absolut berechtigt. Schwarzes Keid und Seidenschal.

    AntwortenLöschen
  3. Oh sehr schön, gute Wahl!
    "Das kleine Schwarze" ist immer gut ;)

    AntwortenLöschen