Freitag, 15. Juli 2011

Ziemlich privat

Heute schreibe ich mal etwas ganz ganz ganz ganz Privates. Etwas, das ich erst von meinem Sohn Alexander habe absegnen lassen. 
Ich werde nämlich Oma.
Das ist ein ziemlich komisches Gefühl. 
Oma - das sind doch diese guten grauhaarigen Geister, die mit ihrem Gehwägelchen über den Zebrastreifen schieben und im Supermarkt stundenlang nach dem Kleingeld kramen. Was habe ich denn mit denen gemeinsam? Ich bin doch absolut in der Blüte meines Lebens, habe doch irgendwie gerade mein Studentenleben hinter mir...

Ach Kinder, wie schnell die Zeit vergeht. 
Mit diesem Omispruch kann ich mich nun tatsächlich identifizieren. 

Und ehrlich, ich freue mich riesig, endlich mal wieder so eine kleine milchduftende Schmatzebacke auf dem Arm zu halten, einen Kinderwagen durch die Botanik zu schieben und Schneewittchen zu erzählen. 
Unter den Umständen kann ich sogar damit leben, Omi zu werden. 

(Foto: Avignon)

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Und keine Bange, alt macht dich das noch lange nicht... ich bin schon lange Großtante. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch!
    Das ist doch ein schöner Grund, alt zu werden, oder? Man muss sich ja nicht gleich so fühlen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hey, du bist bestimmt `ne tolle Oma! Dein Enkel hat das große Los gezogen - du wirst ihn mit vieeel Sprache umgeben...
    Die Zeit für`s Gehwägelchen muss noch warten! Jetzt werden zuerst Geschichten erfunden und erzählt, Zoobesuche unternommen, Enkelverwöhnwochenenden veranstaltet, usw. Dazu solltest du echt fit sein und eine gute Kondition vorweisen ;-)

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie toll!!
    Herzlichen Glückwunsch liebe Annette, das freut mich sehr! Ich bin mir sicher, das "kleine milchduftende Schmatzebackebaby hält dich fit :)

    Ich wünsche dir ganz viel Freude, unvergessliche Momente, lachende Kinderaugen und ein glückliches Omi-Dasein!

    Herzlichst,
    mirjam

    Auch ganz liebe Glückwünsche an den werdenden Papa :)

    AntwortenLöschen
  5. Diese Nachricht und deine Einstellung dazu finde ich ganz herzerfrischend, Annette! Glückwunsch! Und bestimmt wird mal jemand sagen: da habe Sie aber ein süßes Kind bekommen, es ist schön, Mutter zu sein, nicht wahr?:-)

    Herzlichst
    Christa

    AntwortenLöschen