Dienstag, 5. April 2011

Übersetzungen

Die schönste Art des Geldverdienens ist es, wenn ein Buch übersetzt wird. Man muss überhaupt nichts machen, und Geld bringt es trotzdem.
Nee, nee, das nehme ich zurück. Das Geld ist es nicht allein. Es ist irgendwie ein tolles Gefühl, wenn das Buch plötzlich in einer anderen Sprache erscheint, und man weiß, es wird nun auch noch in einem anderen Land gelesen.
Mein Buch "Wo ist Mrs. Parker" ist heute auf Polnisch erschienen. 
Bis jetzt gab es das Buch schon in Spanisch und Ungarisch, in Türkisch ist es in Arbeit.
Ich bin begeistert und total stolz. 
Das polnische Buch hat sogar ein anders Cover bekommen. Sieht auch gut aus, oder?

Kommentare:

  1. Liebe Annette,

    da kannst Du auch wirklich stolz drauf sein! Das Cover finde ich klasse! Für welches Alter ist es?

    Liebe Grüße
    Nikola

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool!

    Wäre es nicht so ein miserabel unterbezahlter Job, hätte ich mich beim Übersetzen auch auf Literatur spezialisiert, aber... (ha, als ob andere Sparten da weniger knauserig wären!). Na ja, was nicht ist, kann ja noch werden...

    AntwortenLöschen