Dienstag, 18. Januar 2011

Die Hausaufgaben mach ich nicht

Die Schule hat wieder angefangen. Und sofort mailen mir viele Schüler und bitten mich, die Hausaufgaben für sie zu erledigen.
"Ich habe leider keine Zeit, Ihr Buch zu lesen, und jetzt müssen wir eine Inhaltsangabe von Kapitel 3 und 4 schreiben. Können Sie mir wohl mal schnell eine schicken", lauten eine Mail zum Beispiel.
Oder auch: "Ich war so lange krank, und jetzt schaff ich das nicht, das Buch noch zu lesen. Aber ich brauche ganz dringend eine Zusammenfassung."
Oder auch: "Ich habe mir Ihr Buch für eine Vorstellung ausgesucht, aber ich weiß noch gar nicht, ob mir das Buch gefällt. Schreiben Sie mir doch bitte mal eine Zusammenfassung, damit ich weiß, worum es geht."

Tja, meine Lieben, da muss ich euch leider enttäuschen. Ich habe auch keine Inhaltsangabe von Kapiteln, und eine Zusammenfassung besitze ich auch nicht. 
Ich habe ja das Buch in voller Länge geschrieben, warum sollte ich da noch Kapitel zusammenfassen?
Und euch extra eine Inhaltsangabe zu schreiben, mache ich bestimmt nicht. Ich habe nämlich auch keine Zeit, und Lust dazu habe ich auch nicht.
So müsst ihr leider leider leider eure Hausaufgaben selbst machen.

Dafür gibt es drei Günde:
1.) Ich habe selbst nicht gerne Hausaufgaben gemacht und bin froh, dass ich die Zeit hinter mich gebracht habe.
2.) Ich will gerne, dass du das Buch liest.
und 3.) Ich war ja selbst lange Lehrerin, und die Hausaufgaben für einen Schüler zu machen bedeutet ja auch, einem Kollegen in den Rücken zu fallen.

Aber nimm es nicht so schwer. Was immer du lesen musst, die Bücher sind total kurz. In einer halben Stunde hast du sie durch.
Eine halbe Stunde - so lange sitzt du doch auch fast an deiner E-Mail an mich... 

Kommentare:

  1. Hmm... in der Zeit, in der sie die eMail-Adresse gefunden und die Mail geschrieben haben, hätten sie auch das Buch lesen können. Also, fast. Oder wenigstens ein Kapitel. ^^

    AntwortenLöschen
  2. :-)))
    War ja ein netter Versuch! Unglaublich, dass die sich das überhaupt trauen. Mit so einer Frage eine Autorin belästigen - ganz schön ... äh ... mutig.
    Liebe Grüße
    Nikola

    AntwortenLöschen
  3. hihi, solche Mails bekomme ich auch :-))) Ich schreibe jeweils zurück, dass ich das Buch geschrieben habe, für die Zusammenfassungen bin ich nicht zuständig ...

    AntwortenLöschen
  4. ich muss ein aufsatz darüber schreiben kann mir jemand dabei helfen

    AntwortenLöschen