Sonntag, 18. September 2011

Kein Meuchelmörder unter uns


Viele Krimis beginnen mit einem fröhlichen Familientreffen. Doch spätestens am fünften Tag stürzt die heile Familienfassade wie ein Kartenhaus zusammen, und im blassen Licht des Vollmondes werden die ersten Leichen aus dem Keller geholt. Es folgen Beschuldigungen, Beschwichtigungen und Beleidigungen, bis zuletzt eine weitere Leiche im Wasser der ostfriesischen Siele beseitigt wird.

Bei uns blieb es friedlich bis zuletzt, was wahrscheinlich daran lag, dass wir nur vier Tage aufeinander trafen. Selbst beim Uno-Kartenspiel ertrugen wir so manches schlechte Kartenblatt mit Gelassenheit.

Nun ist der Kurzurlaub zu Ende und der Alltag hat uns wieder. Meiner beginnt gleich morgen mit einem Zahnarzttermin.

Keine Kommentare:

Kommentar posten