Mittwoch, 21. September 2011

Sex oder Nicht-Sex


Kennt ihr den Ausdruck „Nichtfickbarer Fettarsch“? Ehrlich gesagt, ich hatte ihn noch nie gehört. Nicht in der hinterletzten Kneipe. Noch nicht einmal im Gefängnis.

Jetzt hat ihn der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi benutzt. Und zwar für unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel.

War sie auf einer seiner Bunga-Bunga-Partys, werdet ihr euch vielleicht fragen. Nein, war sie nicht. Sie war in Italien, um mit ihm über Finanzpolitik zu reden. Doch während ihrer Rede starrte

dieser testosterongesteuerten Platzhirsch offensichtlich nur auf ihren Hintern und teilte ihn in die Kategorien Sex oder Nicht-Sex ein.

Culona inchiavabile“, schoss es ihm dann durch den Kopf. (Deutsche Übersetzung siehe oben.)
Was soll man dazu noch sagen? Wie lange muss frau denn in Amt und Würden sein, bis der Typ begreift, dass nicht immer um Sex geht.

Armes Italien. Da muss man sich doch nicht wundern, wenn es finanzpolitisch nicht auf die Beine kommt

(Vielleicht muss ich an dieser Stelle kurz einfügen, dass ich nicht unbedingt Merkels Politik favorisiere, aber soviel Frauensolidarität muss sein!)  

(Foto: Holografiemuseum, Bensersiel)


Kommentare:

  1. Liebe Annette,

    ich kann Dir gar nicht sagen, wie abartig ich das finde. Warum ist dieser Typ noch keinem Attentat zum Opfer gefallen? Ich hoffe ER verschrumpelt und fällt ab. (Pardon!)

    Liebe Grüße,
    Nikola

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, wir können offenbar machen, was wir wollen, wenn wir nicht präsentabel genug aussehen, nimmt uns keiner ernst. Und *wenn* wir präsentabel aussehen, haben wir angeblich nichts im Kopf. Ich sage, wir sollten diese Schwäche in der Männerlogik schamlos ausnutzen. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich kontert Merkel jetzt wenigstens mal so richtig abartig böse. Aber sie ist immer so wenig schlafertig.

    AntwortenLöschen
  4. Ich konnte nur den Kopf schütteln, als ich morgens mit diesen Worten in den Nachrichten geweckt wurde. Ich bin auch gespannt, wie Merkel darauf reagiert und hoffe, sie nimmt kein Blatt vor den Mund!

    @ Nikola...*lach*

    AntwortenLöschen