Sonntag, 10. März 2013

Faltencreme





Als Jugendliche ärgerte ich mich immer, weil ich so viel jünger aussah, als ich war. Einmal- da hatte ich gerade mein Abi - verkaufte mir ein Busfahrer eine Kinderfahrkarte. Und einmal – da war ich im Studium – reichte man mir im Metzgerladen ein Scheibchen Fleischwurst über den Tresen. Und ein weiteres Mal – da spazierte ich mit einer Schülergruppe über den Schulhof  - beschwerte sich ein Schulrat, weil keine Aufsicht auf dem Schulhof war.
Tja, das waren noch Zeiten.
Aber irgendwann wächst man in sein Alter hinein, und dann kommen Zeiten, da wird das Alter deutlicher sichtbar, als man es sich wünscht.
Ich zumindest muss jetzt nicht mehr über mein kindliches Aussehen jammern. Meine Falten haben sich gleichmäßig um Augen und Mundwinkel verteilt, Hals, Bauch und Beine schmiegen sich in sanften Wellenlinien an meine Muskeln und mein … naja, ich will euch nicht langweilen.
Nachdem ich mir meine Falten Tag für Tag immer sorgenvoller beguckt hatte, beschloss ich, endlich die Notbremse zu ziehen. Na gut, jetzt nicht wirklich die Notbremse, denn sich Nervengift unter die Haut zu spritzen, kommt nicht für mich in Frage. Einmal sitze ich nicht gerne beim Arzt herum, zum anderen möchte ich jetzt auch nicht so schrecklich aussehen, wie diese TV-Zombies aus der Nachrichtenredaktion.
Aber mit der Idee Faltencreme konnte ich mich anfreunden.
„Bioaktiver Feuchtigkeitsspender mit Lifting-Effekt“ versprach mir meine Creme. „Schon nach wenigen Tagen verspüren Sie ein deutlich jüngeres Aussehen.“
„Fällt euch was an mir auf“, fragte ich meine Männer am Frühstückstisch.
„Du warst beim Friseur“, sagte mein Mann.
„Du hast neue Schuhe“, meinte Nils.
Was für eine Zeitverschwendung, einem Mann so eine Frage zu stellen.  Und nee, klar, dass mein Gesicht die Haut eines Babypopos hatte, war mal wieder niemandem aufgefallen.
„Ach übrigens“, meinte Nils. „Kennst du den schon? Fragt er: Trägst du keinen BH? Sagt sie: Wie hast du das bemerkt. Sagt er: Dein Gesicht ist so glatt.“
Höhö!
So viel zum Thema Sexismusdebatte in unserer Familie! 

(Foto: Kloster Hirsau/ Zeichnung einer Schülerin)

Kommentare:

  1. Höhö! So könnte es bei uns auch tönen.:)

    AntwortenLöschen
  2. Du hältst dir aber böööse Männer. *Kicher*

    AntwortenLöschen
  3. Tcha liebe Anette so ist das, mit unseren Falten werden wir auch reifer, hoffe ich zumindestens.
    Aber solch eine Frage Deinen Männern zu stellen ist sinnlos, das sehen sie nicht.

    Hab einen schönen Sonntag und sei ♥ lich gegrüßt
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Der Witz mit dem BH ist gemein - aber wetten dass deine Männer noch nicht mal bemerkt haben, dass du Falten bekommen hast? Da merken sie schon gleich zweimal nicht, wenn du die Falten wegcremst. Du kannst dir die Faltencreme also sparen und dir was anderes schönes dafür kaufen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt hast du recht, Mato. Ich mach`s ja eher für mich...

      Löschen
  5. Hey, vielleicht funktioniert das ja. ^^

    In unserer Familie kommen die Falten früh und bleiben lange. Ich benutze Pflege "für reife Haut", seit ich 27 bin!

    Andererseits, solange es Lachfalten sind... bin ich eigentlich zufrieden.

    AntwortenLöschen