Sonntag, 3. März 2013

Totalreflektion





Was ist das denn für eine Totalreflektion auf meinem Autodach, denke ich heute Morgen, als ich einen Blick durch das kleine Fenster werfe, das in die Haustür eingelassen ist. Dann reiße ich erschrocken die Haustür auf. Auf meinem Autodach liegt SCHNEE!
Ich meine, okay, ist ja in Ordnung, wir haben ja erst gerade Anfang März, da kann es ja immer noch mal schneien, aber man hatte uns doch so hoch und heilig Frühling versprochen.
Och, Manno, ich will jetzt einfach Osterglocken, Tulpen, Forsythien, Kirschblüten … die ganze Palette … und möglichst sofort.

Kommentare:

  1. Ich kann Deinen Frust gut verstehen liebe Annette, es soll der Frühling ins Land ziehen und nicht wieder der Winter zurück kommen.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annette,

    in der Überschrift refektiert es nur, statt zu reflektieren ;) .

    Herzlichst
    Marie
    (aktuell Sonnenschein und Krokusse genießend - sorry!)

    AntwortenLöschen
  3. Also bei uns brennt die Sonne durch das Fenster. Tut mir leid.:)

    Liebe Grüße
    Nikola

    AntwortenLöschen
  4. Ich sehe blauen Himmel durchs Fenster. Und der Schnee, der sich noch erdreistet, draussen vor der Tür zu liegen, ist mindestens 10 Tage alt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Annette,
    also bei uns scheint auch schon den ganzen Vormittag die Sonne und es sind angenehme 9°...ich will auch, dass es Frühling wird...
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Das Frühlingsfieber hat mich auch gepackt, endlich... seit letztem Wochenende plane ich einen vertikalen Nutzgarten auf unserem Balkon. ^^

    AntwortenLöschen