Donnerstag, 7. Oktober 2010

Ich war zum Glück in Osnabrück

Lesung in Osnabrück
 
Montag war ich zu einer Lesung an der Käthe-Kollwitz-Schule in Osnabrück eingeladen.
Ich liiiiieeebe Osnabrück! Einmal ist es eine schöne Stadt, außerdem habe ich nette Freunde dort, und dann habe ich dort ja auch an der Uni promoviert.
So war es kein Wunder, dass auch die Lehrer und die Schüler an dieser Schule supernett waren.

 
Zuerst las ich in den Jahrgängen der 8. Klasse. Sie hatten mir schon häufiger geschrieben, jetzt wollten sie wissen, wie ich aussehe. Und dann sollte ich vor allem lesen - lesen -lesen.
Sie wünschten sich das Buch "Keine Chance, wer geht denn schon mir Türken."



Anschließend kamen die 6. Klassen zur Lesung. Sie hatten gerade das Buch "Im Chat war er noch so süß" gelesen und wollten mit mir über das Chatten reden. Außerdem wollten sie einiges über mein Schreiben wissen. Da hörten sie dann gespannt zu, wie der Sonnenkönig aus meiner Sicht ausgesehen hatte.
Dann wünschten sie sich, dass ich aus dem Buch "Das ist mein Typ, du Miststück" vorlas.
Und zuletzt musste ich natürlich noch ihre Bücher signieren. Das habe ich gerne getan.



Liebe Grüße an euch alle, besonders an Herrn Bollin, der das alles so gut organisiert hatte.

Kommentare:

  1. Liebe Annette,
    wenn du Osnabrück so liebst und sogar Freunde dort hast, wie wäre es dann mit zwei Adventskalendern über Osnabrück für dich und deie Freunde? Ich schenke sie dir/euch wirklich gerne.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Jutta, du bist wirklich ein Schatz! Dieser Kalender ist wirklich zu schön.
    Danke und liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen