Dienstag, 29. Mai 2012

Geschwisterliebe


Vor einigen Tagen auf dem Bauernhof:
Max spielt mit seiner Schwester Klara im Hof Pferdchen. (Max ist das Pferd!) Die alte Bäuerin kommt dazu.
„Was willst du denn später mal werden?“, fragt sie.
Die Antwort kommt prompt. „Bauer!“ Dabei schaut Max sehnsüchtig zu dem großen Trecker hinüber.
Die Bäuerin schüttelt entgeistert den Kopf. „Das ist aber kein guter Beruf“, meint sie. „Dann findest du nämlich später überhaupt keine Frau.“
Max schaut sie überrascht an. Damit hat er sich offensichtlich noch nie auseinander gesetzt.
„Was soll ich denn mit einer fremden Frau?“, sagt er, und seine Stimme klingt fast ein wenig weinerlich. „Ich habe doch Klara.“
Da schlingt seine Schwester ihre Arme fest um ihn.
„Wir haben das schon besprochen“, erklärt sie der verblüfften Bäuerin und wirkt dabei sehr selbstbewusst. „Wir heiraten beide nicht. Wir bleiben später immer zusammen.“
Jetzt lacht Max erleichtert. Und dann schlingt auch er seine Arme fest um seine Schwester.
Na bitte. Dass Erwachsene immer so Stress machen müssen!

Kommentare: