Sonntag, 27. Mai 2012

Großelternpflichten


Heute Morgen hatten wir uns bereit erklärt, unseren Enkel ein paar Stunden zu hüten. Himmel, waren wir aufgeregt. Timmy kannte uns doch kaum. Und ob wir das alles mit dem Wickeln und Fläschchen geben noch auf die Reihe bringen würden…?
Ich sag euch: Enkelkinder sind ein Schatz! Timmy grinste uns an, und als wir mit ihm durch den Park schoben, schlief er ein. Dann pennte er geschlagene drei Stunden lang und lächelte dabei engelsgleich vor sich hin.
Das hätte ich mir als Mutter gewünscht!!!
Nach drei Stunden hätten wir ihn zurück bringen sollen, aber wir hatten ihm  doch sein Fläschchen noch gar gegeben und die Windel noch nicht gewechselt. Also weckten wir ihn irgendwann sanft. Auch das quittierte er mit einem fröhlichen Grinsen, strampelte dann vergnügt vor sich hin und brabbelte.
Es war gar nicht so leicht für uns, ihn wieder abzugeben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten