Freitag, 9. November 2012

Neuer Klar-Roman




So, jetzt geht es wieder los. Start frei für den neuen Klar-Roman. Es soll ein Roman über Alkohol werden. Doch er wird anders als „Sauf ruhig weiter, wenn du meinst“. In diesem Roman geht es nicht um Alkoholiker oder Co-Abhängigkeit, es geht um den ersten Alkohol auf Klassenfahrten, um fröhliche Trinkgelage auf Feten, um Wetttrinken und Komasaufen.
Lennert heißt meine Hauptperson. Ich weiß genau, wie er aussieht: kinnlange glatte Haare, helle, fast graue Augen, ein kantiges Gesicht. Noch ist er eher ein kindlicher Schüler, ist Gitarrist in der Schulband und spielt gerne Tischtennis. Aber dann lernt er die Clique um Jakob kennen und stellt fest, dass es coolere Sachen gibt, als diese Kindermusik.
Das Exposé steht – jetzt mache ich mich mal auf die Suche nach meinem Lennert.  

(Foto: Mein Arbeitszimmer)

Kommentare:

  1. Ein Zeitnahes Thema Dein neuer Roman liebe Annette. Wie öft sieht und hört man das selbst Kinder sich bis ins Koma betrinken.

    Liebe Freitagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte ein schönes Erlebnis am 18. Geburtstag meines Sohnes. Es waren 9 Jugendliche hier zum Raclette-essen. Bevor wir sie alleine liessen, haben wir ihnen die getränke eingeschenkt. Als einer davon um "nur einen Schluck zum Anstossen" bat, schaute ich ih verwundert an, hatte ich doch andere Bilder von ihm in Erinnerung. Da grinste er schelmisch und meinte: "Ach weisst du, wir sind doch jetzt 18. Jetzt ist es legal, da macht es keinen Spass mehr!"
    Ich wünsche dir ganz viel Inspiration und innere Begegnungen mit deinen neuen Figuren und Fragen, die da auf dich warten (und sie auf dich!)
    Herzlich
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure Kommentar. Und Gabriela, der Junge ist ja süß. Hoffentlich bleibt`s dabei.
    Gruß Annette

    AntwortenLöschen