Mittwoch, 30. März 2011

Verpasste Gelegenheit

Aus Zeit- und Lustmangel bin ich im Moment eher wenig in sozialen Netzwerken unterwegs. Umso erstaunter war ich, nun gleich fünf Nachrichten vorzufinden. 
Von einem Mann. 
Einem Unbekannten. 
Ich öffnete die erste Mail und blickte auf einen Typen mit nacktem Oberkörper und tätowiertem Unterarm
"Tolles Profilfoto", sagte die erste Nachricht.
"Du bist eine tolle Frau" stand in der zweiten.
"Es stört mich auch nicht, dass du verheiratet bist", las ich in der dritten.
(Ich verzichte an dieser Stelle mal auf die Originalschreibweise).
"Warum antwortest du nicht", stand in der vierten.
"Bist wohl nicht so oft on, was?", lautete die fünfte.
Das wars dann wohl.
Ein kurzes Strohfeuer.
Eine verpasste Gelegenheit.
Vielleicht.
Andererseits - manche Probleme erledigen sich von selbst.

Kommentare: