Samstag, 11. August 2012

Wieder zurück



Alles wird kostbar durch seine Begrenzung.
Ich bin so dankbar für diesen schönen Urlaub, für das gute Wetter, die Erholung, die freie Zeit, die neuen Eindrücke.
So lange Zeit über hatte ich ein anstrengendes Leben mit Schule und schreiben, Haushalt und drei Kindern, ein geplantes und durchorganisiertes Leben, viel Fremdbestimmung und immer funktionierend. Dass es nun seit einigen Jahren so anders verläuft, empfinde ich immer wieder als großes Glück: Dass ich mir meine Arbeitszeit einteilen kann, dass ich nicht mehr jeden Pfennig umdrehen muss, dass die Kinder ihren Weg gehen, und ich nicht mehr die Verantwortung für sie tragen muss, dass ich einen Partner habe, der mich stärkt, dass ich wieder über mich selbst verfüge…
Aber das Glück ist eine dünnhäutige Diva. Umso intensiver genieße ich den Augenblick. 

(Foto: An der Tarn, Frankreich)

Kommentare:

  1. Liebe Annette
    Nun ist der Urlaub vorbei und ich habe Dich auf Deinen Weg gerne begleitet und die Berichte des Urlaubs genossen.

    Alles im Leben hat seine Zeit. Die Zeit der Pflichten und Verantwortung, der Sorgen und Nöte.
    Diesen Abschnitt hast Du nun verlassen und für Dich Kommt eine neue Zeit.
    Die Zeit des Loslassens, die Kinder gehen ihren Weg, und die Zeit des des Geniessens und des Glücks.
    Halte dieses Glück feste und geniesse jeden Augenblick.

    Ich wünsche Dir ein gemütliches und erholsames Wochenende und sende Dir liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annette,

    schön, dass Du wieder zurück bist. Ich kann Dein Glück über diese gewonnene Freiheit sehr gut verstehen. Halt es fest!
    Ich wünsche Dir, dass Deine Erholung und Urlaubsgelassenheit noch lange anhält.

    Liebe Grüße
    Nikola

    AntwortenLöschen