Dienstag, 9. April 2013

Post aus Schweden




Wieder erreicht mich ein ganz besonderer Brief, diesmal aus der "Skolan" der schwedischen Stadt Stenstorp. Als Schwedenfan muss ich doch gleich mal nachschauen, wo Stenstorp liegt, und stelle fest, dass es zu der Provinz Västra Götalands län gehört und in der Nähe von Falköping liegt.
Seit dreieinhalb Jahren lernen die Neuntklässler, die  mir geschrieben haben, deutsch. Nun haben sie das Buch "Sauf ruhig weiter, wenn du meinst" gelesen und geben mir Rückmeldungen dazu. Die Briefe sind unzensiert, und so sind sie ganz besonders liebenswert.
„Ich habe deine Buch gelesen. Es war leicht, aber klein anstrengend“, schreibt Jennifer.
„Ich kann identifizieren mit Richard“, schreibt Joahim. „Für mir ist meist gleich mit mir.“
„Ich finde diesen Buch güt und ich verstanden es war güt schreibt“, schreibt Hugo.
Und auf die Lehrerfrage: „Was hättest du anders geschrieben?“, antwortet Victor: „Ich hätte es in Schwedisch geschrieben.“
Ich habe mich riesig gefreut und mich beim Lesen amüsiert.  Aber ich habe gut lachen – mein schwedischer Wortschatz liegt bei nahezu 0 %. Das liegt daran, dass die Schweden so schnell und locker auf Englisch umschwenken, sobald sie einen Ausländer vor sich erahnen. So entwickelt man überhaupt keinen Ehrgeiz, die Sprache zu lernen. Dabei klingt sie so liebenswert.
Also, nochmals vielen Dank, und wenn ich mal wieder mit dem Wohnmobil durch Schweden gurke, schaue ich mir euren Ort auf alle Fälle mit großem Respekt an! 

(Foto: Mittelschweden)

Kommentare:

  1. Ach wie ♥ ig liebe Annette.
    Kann man ein größeres Lob bekommen?
    Ich freue mich mit Dir.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich herzallerliebste Rückmeldungen :)
    Irgendwann möchte ich auch noch schwedisch lernen!
    Älskar hälsning (sagt der GoogleÜbersetzer ;)/ Lieben Gruß
    Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Då säger jag bara: Grattis!
    Vilka duktiga eleverna de är - jag är imponerad :)
    Hjärtligt Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hanna, so ganz verstehe ich das nicht! Aber es hört sich süß an.

      Löschen
  4. Wie schön! Gibt es eine schönere Belohnung fürs Schreiben?

    AntwortenLöschen