Montag, 2. September 2013

Schule beginnt




Zehn Jahre ist es nun her, dass ich den Schlüssel für die Schule abgegeben und meinen Job an den Nagel gehängt habe. Und vor sechs Jahren habe ich auch das letzte Kind durch die Schulentlassfeier begleitet. Das ist eine lange Zeit - eigentlich. Aber trotzdem, wenn die Schule nach den Sommerferien wieder losgeht, steckt sie mir irgendwie noch in den Knochen, diese Hektik, die plötzlich ausbricht, wenn der Wecker so früh klingelt und alle verschlafen und unwillig im Badezimmer stehen, wenn die Kinder in aller Hektik zum Schulbus rennen, obwohl noch Zeit ist, wenn ich selbst aufgeregt einer neuen Klasse gegenüber treten muss oder in alte vertraute und erwartungsvolle Gesichter schaue. Ein kleines Erdbeben war das immer.
Und jetzt: Ich schaue aus dem Fenster und stelle zufrieden fest, dass es regnet. Der ideale Tag, um sich auf die Schule einzustellen. Ich denke an euch und wünsche Lehrern, Schülern und allen hektischen Eltern in NRW noch ein paar ruhige Tage und am Mittwoch einen gelassenen Schulanfang. 

(Foto: Chemnitz)

Keine Kommentare:

Kommentar posten