Montag, 6. Mai 2013

Maibesuch bei meinem Vater




Dieses Foto hat Seltenheitswert. Ich glaube, es gibt kein Foto, auf dem mein Vater und ich allein zu sehen sind.
Es geht ihm gut, deutlich besser als vor drei Wochen. Er ist fröhlich und optimistisch. Ausdauernd und ehrgeizig hat er sein Gehen wieder verbessert. Jetzt, wo es ihm möglich ist, wieder spazieren zu gehen,  hat sich dafür entschieden, nach Hause zurück zu kehren. Mittlerweile haben wir alle ein gutes Gefühl dabei. Natürlich wird ihm viel Hilfe zur Seite stehen müssen, da organisieren wir immer ein ganzes Netzwerk, aber es ist gut, dass er immer noch das selbstbestimmte Leben führen kann, das ihm immer so am Herzen liegt. Außerdem liebt er es so, zu Hause zu sein.
Jetzt, wo auch meine Generation in die Jahre kommt, haben sich so viele professionelle Organisationen gegründet, die auch im Alter trotz Pflege ein Leben zu Hause ermöglichen.  Das macht auch mir Mut, alt zu werden.  (Optimistisch peile ich darum jetzt die 107 an.)

Kommentare:

  1. Liebe Annette das sind wunderbar positive Nachrichten und ich freue mich für deinen Vater das er weiter sein eigenes selbstbestimmtes Leben führen kann.
    Ja mitlerweile ist es möglich trotz Hilfe in den eigenen Wänden wohnen zu bleiben, das war vor Jahren nicht möglich.

    Alles Gute weiterhin und ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annette, was für ein schönes Foto...das sind ja gute Nachrichten und ich freue mich sehr für Deinen Vater und natürlich auch für Euch Kinder.
    Hm, 107...ich wäre schon mit 99 zufrieden....;-)
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Großartig! Ich hoffe, seine Selbständigkeit bleibt ihm noch möglichst lange erhalten!

    AntwortenLöschen