Montag, 9. Juli 2012

Ebubekir

Heute möchte ich von meinem Kontakt zu Ebubekir erzählen. Er geht in die 5. Klasse der Helene-Schoettle-Schule, eine Förderschule für geistige Entwicklung.
Vor einiger Zeit nahm er zu mir Kontakt auf. Dabei schrieb er mir, er habe zwei Bücher von mir gelesen, und sie hätten ihm gut gefallen.
Ich antwortete ihm, schickte ihm Autogramme für sich und seine Klasse. Das freute ihn so sehr, dass er sich inspirieren ließ, zu dem Buch „Keine Chance, wer geht denn schon mit Türken“ ein eigenes Ende zu schreiben. Dann schickte er sie mir für meine Homepage.
Und so ist diese schöne Geschichte nun hier auf meiner Homepage, aber auch auf der Homepage der Schule zu lesen.  
Übrigens – Ebubekir und seine Mutter sind damit einverstanden, dass ich über ihn berichte. Danke dir dafür, Ebubekir. Liebe Grüße!


Keine Kommentare:

Kommentar posten