Mittwoch, 25. Mai 2011

Belegexemplare zu Verheimlicht


Seit ein paar Tagen ist es angekündigt. Heute nun war es soweit: Der Briefträger brachte mir die Belegexemplare des Buches "Verheimlicht". 
Wieder habe ich eine Jugendliche beim Schreiben ihrer Biografie begleitet. Sie nennt sich Jenny Federson. 
Jenny und ihr Mann hatten viele Schulden angehäuft und wussten keinen Ausweg. Da entschied sich Jenny für ein Doppelleben. Tagsüber war sie Mutter und Ehefrau, nachts arbeitete sie in einem Bordell. 


Über mein gemeinsames Schreiben mit Jenny hat es vor einem Jahr auch eine Fernsehsendung im RTL-regional in der Sendung "Guten Abend NRW" gegeben. Auf meiner Homepage habe ich darüber berichtet. 
Hier noch ein paar Fotos von den Dreharbeiten.


Keine Kommentare:

Kommentar posten