Montag, 8. Oktober 2018

Abflug



Mitten im wunderschönen Altweiberherbst verlasse ich euch für zwei Wochen, um mal ganz weit weg zu fliegen. Afrika gehörte immer zu den Kontinenten, die ganz oben auf unserer Liste standen, die wir aber bis jetzt noch nicht kennen gelernt hatten. Nun starten wir zu einer Reise nach Namibia.
Da wir nicht mutig genug sind, allein auf Wüstentour zu gehen, haben wir uns einer Reisegruppe angeschlossen, auch das zum ersten Mal in unserem Leben. Ich bin gespannt, wie es wird, krame aufgeregt zwischen Moskitospray und Handyadaptern herum, muss mir gleich noch eine Sonnenbrille kaufen und bin dann … mal weg.

Freitag, 5. Oktober 2018

Nackige Barbies



Barbiepuppen sind eine Erfindung des 20. Jahrhunderts. Für mich gehören sie ebenso zu meiner Kindheit, wie für meine Enkelin Clara. Die Barbie ist immer noch superdünn, hat einen riesigen Busen und ist ansonsten geschlechtslos. Es gibt sie in zahlreichen Variationen, und doch besteht die Hauptexistenz der Barbie darin, frisiert und schick angezogen zu werden. Oder eben auch ausgezogen. Ich habe nämlich das Gefühl, dass die Kinder heutzutage die Barbies nur noch ausziehen. Claras Barbie ist jedenfalls eigentlich immer nackig, auch wenn sie Auto fährt oder mit ihrem Baby einkaufen geht – das im Übrigen auch meistens nackt ist. Auch andere Kinder bevorzugen es, die Barbie auszuziehen, statt sie als Model zu benutzen. Vielleicht liegt es daran, dass Puppen schneller ausgezogen als angezogen sind. Vielleicht haben die Kinder aber auch heutzutage das Gefühl, dass diese glänzenden Barbie-Kleidchen oder Kostümchen in der Regel kratzen, kleben oder die Bewegungsfreiheit einschränken.

Dienstag, 2. Oktober 2018

Einfach schön



Wenn ich im Spreewald bin, unternehme ich oft ganz viel mit meinen Enkelkindern. Indoorparks, Museen, Spielplätze, Feste … ich sage euch: wir kennen sie alle. Doch immer wieder muss ich feststellen, dass das Einfachste oft das Schönste ist, nämlich einen Spaziergang durch den Wald. Während ich mich in diesen Parks immer zu Tode langweile und mir das Kindergeschrei inclusive Elterngeschrei ziemlich auf die Nerven geht, sind wir im Wald alle vergnügt und entspannt. Und was es hier nicht alles zu entdecken gibt…