Freitag, 25. August 2017

„Wie ich einen Schläfer von seiner Mission abhalten wollte…

… und mich dabei rettungslos verliebte“.
so lautet einer der Titel der Comicromane, die beim Hase und Igel-Verlag von mir erschienen sind. Diese Comicromane sind extra für Jugendliche geschrieben, die Probleme mit der deutschen Sprache oder/und mit dem Lesen haben. Der Text ist einfach gehalten und die witzigen Illustrationen veranschaulichen den Inhalt.
Heute will ich euch das Buch mal genauer vorstellen.
Lara und ihre vier Freunde leben in einer Wohngemeinschaft eines Kinderheims. Eines Tages bekommen sie einen Neuen in ihre Gruppe: Khan Abdullah Karzai aus Afghanistan. Er ist sehr verschlossen und bemüht sich nicht um Kontakt. 
Plötzlich erhält Khan von einem seltsamen Typen eine mysteriöse Nachricht. 

Danach haben alle den Verdacht, es könne sich bei Khan um einen „Schläfer“ handeln, der im Auftrag des IS handelt. 
Die vier Freunde überwachen ihn – 
und dabei gerät Laras Leben völlig aus dem Gleichgewicht…


Zu dem Buch gibt es auch Begleitmaterial für den Unterricht.


Keine Kommentare:

Kommentar posten