Dienstag, 9. Oktober 2012

Sparmaßnahmen





Also ehrlich, so geht es nicht, Angela Merkel! Man kann nicht Sparmaßnahmen predigen und dann selbst Berge an griechischen Steuergeldern verschlingen. Begleitende Polizeieskorten, Scharfschützen auf Dächern, Froschmänner in den Gullis, Polizisten an Straßensperren, auf Wasserwerfern, an Metrostationen, vor und um den Athener Königspalast. Wer soll das denn bezahlen? 
Wer Sparmaßnahmen fordert, sollte mit gutem Beispiel voran gehen. Also, Angie, locker die kugelsichere Weste an und ab in die Straßenbahn. Ach ja, vergiss die Brotdose nicht! Das Bankett sollte auch auf Sparflamme gekocht werden! 

(Foto: Santa Fe)

Kommentare:

  1. Ja liebe Annette, wer soll das bezahlen...der Steuerzahler natürlich, wer sonst.
    Wenn ich das so höre über hunderte von Milliarden und wieviel wir davon bezahlen, wird mir ganz anders.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Neat blog! Is your theme custom made or did you download it
    from somewhere? A design like yours with a few simple
    adjustements would really make my blog jump out. Please let me know where you
    got your design. Thanks
    Here is my webpage :: games online

    AntwortenLöschen