Montag, 4. November 2013

Literarischer Herbst in Lennestadt




Am 3. November um 17.00 Uhr ist es wieder soweit. Der 22. literarische Herbst wird in Lennestadt eröffnet. Schon vor vier Jahren habe ich hier gelesen, und auch diesmal bin ich wieder dabei. Was mich aber ganz besonders freut ist, dass ich auf Klaus Kordon treffe. Den wollte ich immer schon mal kennen lernen. Seine Bibliografie ist eigentlich schon ein Buch für sich, und vor einiger Zeit habe ich auch durch „Krokodil im Nacken“ ganz viel von seiner Biografie erfahren, die einen interessanten Menschen erwarten lässt.
Er ist ein aufmerksamer Mann, mit stillem freundlichem Lächeln.  Wir lesen gemeinsam in der Eröffnungsveranstaltung und hören einander zu. Was die weiteren Lesungen betrifft, werden wir nur noch einmal aufeinander treffen, ansonsten bin ich für die Grundschulen, Klaus Kordon für die weiterführenden Schulen eingeteilt. Aber morgen treffen wir uns auf einen Kaffee und für Mittwoch ist ein gemeinsames Essen geplant. Darauf freue ich mich.
Ich erkenne nun auch den Nachteil eines E-Books. Man kann es sich nicht signieren lassen. Darum habe ich mir von „Das Karussell“ extra eine Hardcoverausgabe gekauft. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten