Sonntag, 9. März 2014

Besuch bei meiner Mutter




Bei dem schönen Wetter habe ich meine Mutter besucht, die heute 88 Jahre alt geworden wäre. Ich habe mich eine Weile zu ihr auf eine Bank gesetzt und den Vögeln gelauscht. Ein Zitronenfalter umflog ihren Grabstein. 
Auf der einen Seite des Friedhofs ist ein Areal für Muslime entstanden, die Gräber nach Mekka ausgerichtet, einen Steintisch in der Mitte, von Hecken umgeben. Immer mehr Muslime entscheiden sich, auch nach ihrem Tod in Deutschland zu bleiben.  Es ist schön, ihre Gräber anzuschauen, die so ähnlich und doch so anders sind. Man spürt auch im Tod oft ihre Zerrissenheit zwischen den Kulturen.

 


Keine Kommentare:

Kommentar posten