Freitag, 22. Juni 2018

Mitten drin statt nur dabei



Ich gehöre zu den Autoren, die am liebsten über das schreiben, was sie selbst kennen und beurteilen können. Jede Begegnung, jede Arbeit und jede neue Gegend interessieren mich und bereichern mein Schreiben. Darum ist es mir auch immer wichtig, so viele Dinge wie möglich auszuprobieren, und wenn ich selbst keine Gelegenheit dazu habe, Menschen genau zu befragen, die sich damit auskennen.
Hier helfe ich zum Beispiel beim Schwimmbadbau. Das mache ich freiwillig, und ehrlich gesagt sogar richtig gerne. Okay, die Blasen an den Fingern sind ein bisschen lästig, aber die Stimmung ist gut. Jeder ist verschwitzt und staubig, und das schweißt irgendwie nicht nur symbolisch zusammen.
Die anderen witzeln schon, das nächste Buch könnte „Bibi und Tina auf dem Bau“ heißen. Wäre ja mal eine Alternative zum Bauernhof.

Keine Kommentare:

Kommentar posten