Donnerstag, 1. November 2018

Erinnerungen



Eigentlich will ich nur schnell ein Geschenk für eine Freundin kaufen. Mit dem Fahrrad fahre ich durch unsere kleine Stadt. Die Sonne scheint, aber es ist schon ziemlich kalt. Ich bin froh, Handschuhe angezogen zu haben. Als ich das Geschenk gut verpackt im Rucksack habe, lasse ich mich noch ein bisschen treiben und folge schließlich der eigenen Neugierde. Seit mehr als dreißig Jahren lebe ich nun in Bad Lippspringe, aber es gibt immer noch Straßen, durch die ich noch nicht gefahren bin. Die meisten Straßen allerdings bergen zahlreiche Erinnerungen. Ich kenne die Stadt mit den Kindern an der Hand, mit dem Hund an der Leine, mit Freunden, mit Verwandten, mit Joggingschuhen und mit Schultasche. Hier bin ich zu Hause. Und doch bin ich viel zu selten hier, so selten, dass ich mich immer wieder fragen muss, ob es nicht vernünftig ist, einen Schlussstrich unter diese Zeit zu ziehen und noch mal an einem anderen Ort neu anzufangen.
Und so bin ich mir nicht sicher, ob diese Tour mit dem Rad nur eine Erinnerungstour oder  der Anfang eines Abschieds ist.



Keine Kommentare:

Kommentar posten