Montag, 10. Dezember 2018

Ein Schülerstipendium für Seif


Ach Kinder, heute habe ich mal eine ganz wunderschöne Nachricht für euch. Mein „Schützling“ Seif Arsalan, mit dem ich gemeinsam das Buch „Aus Syrien geflüchtet“ geschrieben habe, hat aus dem Stipendienprogramm „Talent im Land“ ein Schülerstipendium bekommen. Seif Arsalan heißt eigentlich Mohannad und kommt aus der Provinz Duma in Syrien. Seit seiner Flucht aus dem Kriegsgebiet lebt er nach langer und gefährlicher Irrfahrt in Winterbach bei Stuttgart und schlägt sich dort nicht nur tapfer durch das Gymnasium, er bewältigt auch den schwäbischen Alltag und meistert alles mit gutem Selbstbewusstsein, Fleiß und einem hohen Engagement.  
Eine große Hilfe bei der Bewerbung um das Stipendium war ihm das Buch, das wir zusammen geschrieben haben, und so bin ich stolz, gerührt und erfreut, dass ich an seiner tollen Schulkarriere ebenfalls einen kleinen Anteil hatte.
Lieber Mohannad, Wahnsinn, ich freue mich und wünsche dir weiterhin alles Gute!
Und für alle, die noch mehr über ihn nachlesen wollen, gibt es hier und hier interessante Links.




Keine Kommentare:

Kommentar posten