Montag, 14. Mai 2012

Lesung an der Krollbachschule Hövelhof



Heute habe ich mein Versprechen eingelöst und die Schüler der Klasse 8 der Krollbachschule inHövelhof besucht. Laura, das Mädchen das mich über Facebook kontaktierte und die Lesung organisiert hatte, stand schon mit ihrer Freundin am Eingang der Schule. Sie waren das Empfangskomitee und begleiteten mich in ihre Klasse.
Die Schüler und ihre Lehrerin Frau Gärtner warteten gespannt, was mich richtig ein bisschen irritierte. Sonst bin ich immer die erste im Raum und habe schon alles für die Lesung vorbereitet. Jetzt packte ich meinen Rucksack aus, und alle warteten geduldig, bis ich mich geordnet hatte.
Dann kam auch noch eine Lehrerin in die Klasse gestürmt, die ich noch von früher aus meiner WG-Zeit kenne, und das war auch noch mal komisch und lustig. Die Schüler lachten sich kaputt, als wir uns umarmten und gleich anfingen, zu quatschen.
Aber schließlich wurde es doch noch eine ganz gesittete Lesung. Ich las aus verschiedenen Büchern, die ich von den Schülern abstimmen ließ und beantwortete Fragen.
Außerdem gab es noch Autogramme, Prospekte und Signaturen für die Bücher. Die Schüler schenken mir eine wunderschöne langstielige Rose, die ausgehandelte Schokolade und einen lieben Dankesbrief.
Herzliche Grüße an euch - es hat Spaß gemacht. 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten